Bereich Industrielle Gemeinschaftsforschung

Projektliste mit Publikationen

——————————————————————————————————————————————————————
«« zurück

Entwicklung eines Dosiersystems zur Herstellung von patientenbezogenen Infusionslösungen aus Fertigarzneimitteln

AiF-FV Nummer: 13050

Laufzeit:

01.09.2001 - 31.08.2003

Forschungsstellen:

  • Institut für Energie- und Umwelttechnik e.V.
    Bliersheimer Str. 60, 47229 Duisburg
    www.iuta.de

  • Institut für Angewandte Pharmazie e.V.
    Bitburger Str. 4, 54668 Echternacherbrück

Zusammenfassung:

Die Entwicklung des automatischen Dosiersystems zur Zubereitung von patientenbezogenen applikationsfertigen Infusionslösungen unter Verwendung von Fertigarzneimitteln war erfolgreich. Die angestrebte Dosiergenauigkeit wurde erreicht. Der Dosierfehler des Dosiersystems liegt bei ca. 1 Vol.-% und erfüllt damit die Anforderungen des Europäischen Arzneibuchs. Kreuzkontaminationen und mikrobiologische Verunreinigungen der Infusion durch das Dosiersystem werden durch die entwickelten Reinigungs- und Desinfektionsprozeduren sicher ausgeschlossen. Das Dosiersystem entspricht den Anforderungen nach dem Arzneimittel- und Apothekenrecht. Alle verwendeten Materialien des Dosiersystems sind FDA/GMP-Konform. Durch die erfolgreiche Anbindung an die Software (CATO) lässt sich das Dosiersystem steuern und gleichzeitig wird der Prozess der Herstellung, entsprechend den GMP-Richtlinien, kontrolliert und dokumentiert. Das Forschungsziel wurde erreicht.

Förderhinweis:

Das Forschungsvorhaben der Forschungsvereinigung Umwelttechnik wurde über die AiF im Rahmen des Programms zur Förderung der Industriellen Gemeinschaftsforschung und -entwicklung (IGF) vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages gefördert.

Abschlussbericht:

Abschlussbericht zum Download