Bereich Industrielle Gemeinschaftsforschung

Projektliste mit Publikationen

——————————————————————————————————————————————————————
«« zurück

Entwicklung von Lithium-Schwefel-Batterien auf Basis polymerummantelter Li2S-Kathodenmaterialien und innovativer Silizium-Anoden

AiF-FV Nummer: 15

Laufzeit:

.. - ..

Forschungsstellen:

Zusammenfassung:

Die Speicherung elektrischer Energie in wiederaufladbaren Batterien gewinnt immer mehr an Bedeutung für stationäre, mobile und tragbare Systeme. Lithium-Ionen-Batterien (LIB) gelten aktuell als beste jedoch nicht optimale Lösung für viele der genannten Anwendungen. Eine mögliche Technologie zur Überwindung der technischen Nachteile stellen Lithium-Schwefel-Batterien dar. Durch die verwendeten Materialien können im Vergleich zu LIB prinzipiell geringere Kosten, höhere Speicherdichten und damit größere Reichweiten erzielt werden. Die wissenschaftlich-technischen Herausforderungen liegen in der auftretenden Degradation der bislang entwickelten LiS-Batterien sowie in der nur unzureichend genutzten theoretisch möglichen Speicherkapazität. In diesem Vorhaben werden zur Lösung dieser Problemstellung Kathodenmaterialien auf der Basis von Lithiumsulfid, Silizium-basierte Anoden mit zusätzlicher Lithiumquelle sowie daraus aufgebaute Elektroden und Vollzellen entwickelt. Gesamtziele des Vorhabens sind: - Verwendung von Lithiumsulfid auf der Kathode als Aktivmaterial und Lithiumquelle, - Vereinfachung der Prozessierung des wassersensitiven Lithiumsulfid durch Ummantelung mit polymerer Schutz- und Leitfähigkeitsschicht (elektrisch / ionisch), - Verzicht auf den Einsatz metallischen Lithiums an der Anode zur Erhöhung der Sicherheit der Zelle, - Optimierung einer Silizium-basierten Anode, - die Demonstration einer Testzelle mit einer Anfangskapazität von mindestens 800 mAh/g (bezogen auf das Kathodenmaterial Lithiumsulfid), - Betrieb dieser Testzelle über 1000 Zyklen mit geringer Degradation. Nach erfolgreichem Abschluss dieses für eine Laufzeit von 30 Monaten angesetzten vorwettbewerblichen Vorhabens stehen Materialien, Rezepturen und Konzepte zur Verfügung, die in Folgeprojekten mit Beteiligung der Industrie auf größere Ansätze übertragen und verifiziert werden sollen.

Förderhinweis:




Sonstige Dateien:

Download

Im Juni 2009 fand ein weiterer Workshop statt. Top Energy wird ständig weiter entwickelt!

Download

Veröffentlichung bei der ECOS 2008

Download

Paper zum Vortrag auf der ECEMEI 2009

Download

Vortrag bei der ECEMEI 2009 - das zugehörige Paper findet sich ebenfalls hier.

Download